EINHEIT VOLNSBERG (BSB 8)

Die Einheit  Volnsberg gehört zu den kleinsten Einheiten im Stadtgebiet Siegen und besteht bereits seit 1888. Aktuell sind 16 Kameraden(Innen) in der Einheit sowie der Ersthelfergruppe tätig. Zusammen mit den Kameraden aus Kaan Marienborn und Feuersbach bildet die Einheit Volnsberg den Brandschutzbezirk 8 der Feuerwehr Siegen

Die Einheit besitzt ein LF10 und stellt mit diesem Fahrzeug den Grundschutz in den Stadtteile Volnsberg und Breitenbach sicher. Darüber hinaus sind 6 Kameraden auch für die Besetzung des LF20 KatS vorgesehen, welches über die Bezirksregierung Arnsberg innerhalb von NRW zur überörtlichen Hilfe eingesetzt werden kann. Geleitet wird die Einheit von BI Christian Ahl.  Für die Belange der Ersthelfer ist BOI Bernd Schäfer zuständig.

Auto

Das einzige Auto am Standort ist ein LF10 Straße welches 2016 von Iveco Magirus gebaut wurde. Das Fahrzeug hat 1000 Liter Wasser und 100 Liter Schaummittel an Bord. 3 der 4 Pressluftatmer können während der Fahrt angezogen werden.

Als besondere Ausrüstungsgegenstände führt das Fahrzeug ein umfangreicheres Set für die Wald- und Flächenbrandbekämpfung mit. Das Set besteht Verteiler, D Schlauchmaterial, D Hohlstrahlrohre sowie zwei Feuerpatschen. Weiterhin steht der Einheit eine Heumesssonde, ein Notfallrucksack, eine Motorsäge inkl. Zubehör, eine Beleuchtungsgruppe sowie ein Set zur Grobreinigung zur Verfügung.

First Responder

Ähnlich zu den Kameraden in Feuersbach begann 2018 die Geschichte der Ersthelfer (First Responder) in Volnsberg mit der Idee einen Automatischen Externen Defibrillator für das Dorf anzuschaffen.

Es wurde sich damals gegen das Installieren an einem zentralen Ort im Dorf entschieden, sondern es sollten Leute mit dem Gerät vertraut gemacht werden und dieses auch Vorranging bedienen können. Die Idee der First Responder war damit geboren. Nach Beratungen mit den Kameraden, der Einheitsführung und der Wehrleitung wurde dieser dann 2019 angeschafft und mit der Ausbildung begonnen. Zum Jahreswechsel 2019/2020 ist die Ersthelfergruppe dann in den Dienst gestellt worden.

Zu unserer Ausrüstung zählen neben dem Defibrillator ein Notfallrucksack, der mit allem notwendigen Material zur qualifizierten Erstversorgung ausgestattet ist. Neben Volnsberg umfasst unser Einsatzgebiet weiterhin den Nachbarort Breitenbach wo wir ebenso bei jedem RTW/ NEF Einsatz hinzugezogen werden und damit die therapiefreie Zeit verkürzen können.

Heumesssonde

Ausgelöst durch ein Feuer im Hof Ahl im Jahr 1996, welches durch frisches eingelagertes Heu entstanden ist, bekam die Einheit Volnsberg eine Heumesssonde durch einen Versicherer gespendet. Die Sonde dient zur Temperaturkontrolle von eingelagertem Heu, um zu überprüfen ob im Heuschober aufgrund von Feuchtigkeit oder Fremdkörpern ein Gärungsprozess stattfindet. Somit können frühzeitig entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, damit es nicht wie 1996 zu einem vernichtenden Feuer kommt. Die Einheit kann bei akutem Bedarf von der Leitstelle alarmiert oder als Leistung des vorbeugenden Brandschutzes von den ansässigen Landwirten beauftragt werden. Für die Versicherer werden dazu dann entsprechende Protokolle angefertigt.

Übungsdienst

Übungsabend ist alle 14 Tage freitags um 19:30 Uhr im Gerätehaus Volnsberg, Rabenhainstrasse 120, 57074 Siegen.

Zurück zur Übersicht       Zur nächsten Einheit

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram