EINHEIT HAIN (BSB 6)

Der Brandschutzbezirk 6 besteht aus den Einheiten Bürbach, Hain und Hammerhütte. Bürbach liegt im Siegener Westen, etwa 3 km vom Stadtkern entfernt. Angrenzende Orte sind neben Siegen außerdem Volnsberg im Osten, Kaan-Marienborn im Süden, Weidenau im Westen und Dreis-Tiefenbach (Stadt Netphen) im Norden. Hain und Hammerhütte waren im Mittelalter Vororte der nassauischen Stadt Siegen. Heute sind sie Siegener Stadtviertel und liegen damit sehr zentral. Daher gehören zum Einsatzgebiet der Einheiten auch der gesamte Innenstadtbereich und dessen Ränder. Brandschutzbezirksführer des BSB 6 ist Brandoberinspektor (BOI) Christian Ebers 

Knapp 50 aktive Kräfte, über zehn Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr und noch einmal etwa zehn Mitglieder in der Ehrenabteilung bilden eine starke Truppe im Stadtkern von Siegen (Zentrum/Oberstadt).

Einheitsführer Hauptbrandmeister Andreas Jung leitet die Einheit Hain, die mit ihren über 40 aktiven Mitgliedern fast die Stärke eines Zuges aufweisen kann. Stellvertreter der Einheit ist Michael Semder.

Im Laufe eines Jahres verzeichnet Hain (ebenso wie die benachbarte LG Hammerhütte) Einsätze im hohen zweistelligen bis dreistelligen Bereich.

Aufgaben und Besonderheiten der Einheit Hain:

Auch überregionale Einsätze im Katastrophenschutz sind Aufgabe der Einheit Hain. Als Alarmzug des Regierungsbezirks Arnsberg leistet die Einheit diese überörtliche Hilfe mit einem ihrer beiden Löschgruppenfahrzeuge und dem KdoW.

Einige der aktiven Kräfte sind - zusätzlich zum allgemeinen Dienst - im ABC-Zug (LZ 12) oder als Ausbilder im Rahmen der Stadtlehrgänge tätig.

Wann und wo wird geübt?

Aktive Einheit: jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr

Jugendfeuerwehr: jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr

Treffpunkt: Gerätehaus Hain, Oststraße 34, 57074 Siegen

Zurück zur Übersicht       Zur nächsten Einheit

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram